.st0{fill:#FFFFFF;}

Neue EU Richtlinien des Onlinehandel 

 Juli 8, 2021

von  Sofie Neuß

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist der Onlinehandel deutlich gewachsen. Unternehmen, welche zuvor lediglich stationären Handel betrieben haben, setzen auf eine neue E-Commerce fokussierte Vertriebsstrategie. Heutzutage ist der digitale Auftritt ihres Unternehmens jedoch unumgänglich. Dementsprechend ist es besonders wichtig sich mit den EU Richtlinien des Onlinehandel auseinander zu setzen.

Wir – enno.digital – informieren sie diesbezüglich gerne und stehen ihnen nach Bedarf für Fragen sowie weitere Anfragen zur Verfügung. Zudem helfen unsere E-Commerce-Experten ihnen gerne, ihren Online Auftritt zu optimieren. Kontaktieren sie uns jetzt, um ihr Projekt gemeinsam mit uns zu planen.

Einführung – EU Richtlinien des Onlinehandel

Ab Anfang Juli müssen internationale Händler die umfangreichen Änderungen der EU Richtlinien des Onlinehandel beachten. Ein fairer Wettbewerb soll geschaffen werden, durch eine Einfuhrumsatzsteuer für verpflichtende Zollerklärungen sowie Ware.

Mit der Zeit werden immer mehr günstige Produkte aus Ländern außerhalb der EU erwirtschaftet. Dies betrifft uns nicht nur als Unternehmer, sondern auch oftmals als Privatperson. Länder außerhalb der EU haben einen großen Vorteil bezüglich der Steuerzahlungen. Aus dem Grund, dass außerhalb der EU bisher eine Freigrenze von 22 € bei der Einfuhrumsatzsteuer vorlag. Dies ändert sich nun, mit den neuen EU Richtlinien des Onlinehandel. Nun sind alle Sendungen von Ländern außerhalb der EU steuerpflichtig. Zudem wird eine elektronische Zollanmeldung für jegliche Sendung benötigt.

Fairer Wettbewerb, durch neue EU Richtlinien des Onlinehandels

Bisher haben viele Onlinehändler die Steuerregelungen der alten EU Richtlinien des Onlinehandels ausgenutzt. Zum Beispiel durch die Angabe falscher beziehungsweise geringerer Warenwerte. Um einen fairen Wettbewerb zu fördern, wurde die Freigrenze der Einfuhrumsatzsteuer eliminiert. Durch diese Änderung der EU Richtlinien des Onlinehandels wird eine zusätzliche Steuereinnahme von sieben Milliarden Euro im Jahr prognostiziert. Ware, welche in der EU produziert werden, sollen dadurch eine bessere Wettbewerbschance erhalten.

Einfluss auf Verbraucher, durch neue EU Richtlinien des Onlinehandels

Auch auf Verbraucher haben diese neuen Richtlinien des Onlinehandels einen starken Einfluss. Denn für sie wird es nun teurer außerhalb der EU Bestellungen aufzugeben. Die Bestellungen kosten die Verbraucher dementsprechend 19 % mehr als bisher. Zudem werden diese Kosten gegebenenfalls um eine Bearbeitungsgebühr erweitert.

Dementsprechend könnten die also günstigen Waren einen Bestellwert erhalten, welcher nicht mehr so verlockend ist, wie bisher. Dies können sie als Onlinehändler für sich nutzen, um ihren Onlineshop zu mehr Umsatz zu verhelfen. Sie wissen nicht genau wie sie dies effektiv tun können? Dann kontaktieren sie uns jetzt, damit wir ihnen mit unserer Expertise helfen können.

Sonderregelung

Jedoch wird eine Sonderregelung für Händler angeboten, in der sie sich für den Import One Stop Shop (IOSS) registrieren können. Dies ermöglicht Verkäufern Kosten zu ersparen, indem bei einem Warenwert von bis zu 150 € beim Zoll keine zusätzlichen Gebühren anfallen. Durch den Einsatz dieser Sonderregelung kann die Einfuhrumsatzsteuer direkt vom Kunden generiert werden. Dementsprechend erhöhen sich die Kosten der bestellten Ware um 19 % Mehrwertsteuer.
Die neuen EU Richtlinien des Onlinehandel sorgen in der Regel dafür, dass für Verbraucher höhere Kosten beim Erwerb von Produkten außerhalb der EU anfallen. Höchstwahrscheinlich werden viele Händler noch immer versuchen, an der Versteuerung vorbeizukommen, jedoch mindern die neuen EU Richtlinien dies, um den fairen Wettbewerb des Onlinehandel zu fördern.

enno.digital

Wir sind für sie da! Ganz egal, ob sie eine Frage an uns haben oder ein Projekt, indem wir sie unterstützen sollen oder welches wir für sie übernehmen sollen. Ihr E-Commerce-Experten-Team hilft ihnen gerne. Wir stehen für erfolgsorientierte Onlineshop Optimierungen. Zudem bietet unsere Schwesternagentur – eAds.digital – effektive Lösungen für ihr Onlinemarketing. Kontaktieren sie uns jetzt!

Sofie Neuß


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}