.st0{fill:#FFFFFF;}

Google Ads Update – Veränderungen 2021/22 

 Oktober 7, 2021

von  Sofie Neuß

Sie schalten Google Ads oder haben vor in Zukunft Ads zu schalten? Dann haben wir für sie interessante Neuigkeiten. Google Ads nimmt Ende des Jahres sowie Mitte nächsten Jahres neue Änderungen vor, welche für sie von Relevanz sind. Wichtig ist, dass sie frühzeitig auf diese Veränderungen reagieren.

Wir – enno.digital – sind stets auf dem neusten Stand im Bereich E-Commerce. Unser Experten-Team legt großen Wert auf eine stetige Weiterbildung in den unterschiedlichen Fachgebieten. Mithilfe unserer jahrelangen Erfahrung können wir ihnen helfen ihre Ziele erfolgreich zu verfolgen. Kontaktieren sie uns jetzt, damit wir gemeinsam mit ihnen, ihr nächstes Projekt planen können.

Google Ads Update – Achtung, schlechte Nachrichten!

Google Ads Update – Ab Juli 2022 besteht für Werbetreibende nicht mehr die Möglichkeit neue erweiterte Textanzeigen zu erstellen beziehungsweise bestehende zu bearbeiten. Stattdessen kündigt Sylvanus Bent (Product Manager von Google Ads) an, dass bestehende erweiterte Textanzeigen weiterhin neben den responsiven Suchanzeigen geschaltet werden sowie, dass die Werbetreibenden weiterhin Berichte über die Leistungen dieser erhalten. Des Weiteren können diese Anzeigen immer noch pausiert, fortgesetzt sowie gelöscht werden. Call Ads sowie Dynamic Search Ads sollen hingegen weiterhin erstellt sowie bearbeitet werden können.

Der Manager empfiehlt, dass Werbetreibende sich auf die Änderung vorbereiten sollten, indem sie bis Ende Juni 2022 jeder Anzeigengruppe ihrer Kampagnen mindestens eine responsive Suchanzeige zuordnen beziehungsweise erstellen.

Google Ads Update – es gibt auch gute Nachrichten

Nicht nur schlechte Nachrichten erreichen uns, bezüglich des neuen Google Ads Updates. Denn Google Ads führt pünktlich zur diesjährigen Weihnachtssaison die Möglichkeit mittels neuen Hinweisen, ihre Versand- sowie Rückgaberichtlinien, direkt in ihren Anzeigen hervorzuheben. Somit hilft ihnen ein schneller Versand sowie die einfache Rückgabe in Zukunft potenzielle Kunden einfacher von ihnen zu überzeugen.

Wir empfehlen ihren Onlineshop sowie ihre Kampagnen dieses Jahr frühzeitig auf die Weihnachtszeit vorzubereiten. Eine Konsumentenumfrage mit Probanden aus den USA ergab, dass 58 % der Konsumenten dieses Jahr für die Weihnachtszeit mehr online shoppen wollen als im vorherigen Jahr. Zudem gaben 59 % an, dass sie früher als im Vorjahr die Besorgungen machen wollen, um ausverkaufte Artikel zu vermeiden. Da diese Probanden den deutschen Konsumenten im Kaufverhalten sehr ähneln, können wir diese Daten auch als Hinweis auf das Kaufverhalten auf dem Deutschen Markt ansehen.

Besonders in der Weihnachtszeit interessieren uns Vergleiche insbesondere das Preis-Leistungs-Verhältnis, sowie optimale Versandoptionen und Retouremöglichkeiten. Google reagiert mit dem neuen Update auf diese Interessen der Konsumenten und ermöglicht Werbetreibende diese Informationen innerhalb der Ads hervorzuheben. Wir empfehlen basierend auf diesen Informationen, so schnell wie möglich loszulegen und das neue Google Ads Update so bald wie möglich zu verwenden.

Neue Targeting-Option für Jedermann

Google Ads kündigt zudem an, dass Smart Display-Kampagnen und Standard-Display-Kampagnen zu einem Kampagnentyp zusammengefasst werden. Diese neuen Display-Kampagnen erhalten von Google außerdem ein verbessertes Targeting. Somit übernimmt Google nach Wunsch die Optimierung des Targetings, wodurch Werbetreibende Arbeit einsparen können.

Wir empfehlen fortgeschrittenen Werbetreibenden weiterhin manuelles Targeting zu verwenden, um mehr Kontrolle zu erhalten und ein effektiveres Ergebnis erzielen zu können. Wenn sie diesbezüglich nicht ausreichende Kapazitäten aufweisen können, empfehlen wir ihnen eine Online-Marketing-Agentur zu engagieren, wie zum Beispiel uns – enno.digital.

Falls sie jedoch lieber die automatisierte Funktion von Google Ads ausprobieren wollen, empfehlen wir ihnen die KI mit so vielen Daten wie möglich zu füttern, damit dieser sie bestmöglich verstehen kann. Wichtig ist, dass sie Google erklären, was ihre Ziele sind. Wollen sie mehr Conversions oder Impressionen erreichen oder doch eher einen höheren ROI? Zudem ist es wichtig, dass sie ein Tracking einrichten, damit der Algorithmus von Google versteht, welche Nutzer am besten angesprochen werden sollen. Bei Fragen stehen ihnen unsere Marketing-Experten gerne jederzeit zur Verfügung.

enno.digital – ihre Marketing-Experten

Auf derartige Updates von Google Ads sowie weiterer Online Marketing Plattformen sollten sie unbedingt reagieren, um ihren Gewinn zu steigern. Schöpfen sie aus neuen Updates sowie Funktionen Potenziale, welche ihr Unternehmen profitieren lassen. Wir empfehlen ihnen eine kontinuierliche Betreuung ihrer Online Marketing Kampagnen von SEA-Experten.

Wir – enno.digital – stehen ihnen bei der Optimierung ihres Onlineshops stets zur Verfügung und helfen ihnen durch den Einsatz von SEA ihre Reichweite zu steigern. Unser Experten-Team sowie unsere Schwesternagentur – eAds.digital – möchten mittels unserer Kenntnisse ihren Onlineshop zum Erfolg führen und gemeinsam mit ihnen über ihre Ziele herauswachsen. Kontaktieren sie uns jetzt, damit wir gemeinsam ihre Ziele erreichen können.

Sofie Neuß


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}