.st0{fill:#FFFFFF;}

Social Commerce – neue Chancen für Händler 

 August 26, 2021

von  Sofie Neuß

Social Commerce eröffnet besonders kleinen und mittelständigen Unternehmen neue Chancen sowie Möglichkeiten, sich im Wettbewerb zu beweisen. Mit der Zeit wuchs der Einfluss von sozialen Netzwerken auf Kaufentscheidungen von Nutzern immens an. Dies bemerken immer mehr Unternehmen und nutzen dieses Potenzial für sich.

Sie nutzen Social Commerce noch nicht für ihr Unternehmen? Dann wird es höchste Zeit, dass sie sich diesbezüglich mit den Chancen und Risiken für ihr Unternehmen auseinander setzen. Wir – enno.digital – haben für sie einige wichtige Informationen innerhalb dieses Blogbeitrags aufgeführt, um ihnen die Potenziale dieser digitalen Strategie näherzubringen. Kontaktieren sie uns jetzt, damit wir gemeinsam mit ihnen ihre Social Commerce Strategie planen sowie umsetzen können. Unsere E-Commerce-Experten helfen ihnen ihren Umsatz zu steigern.

Onlineshopping – ein Trend oder eine neue Chance für Händler?

Die Pandemie, welche seit Anfang 2020 unser Leben stark beeinflusst hat, brachte eine grundlegende einflussreiche wirtschaftliche Veränderung des Handels mit sich. Die Schließung des Einzelhandels verursachte einen Boom im E-Commerce. Die Umsätze stiegen in die Höhe und brachten neue Chancen sowie Risiken mit sich. Diese Entwicklung hat sich in der Gesellschaft etabliert und wird in Zukunft nicht wieder wegzudenken sein. Diese Entwicklung beeinflusst nicht ausschließlich unser Kaufverhalten, sondern hat zudem Auswirkungen auf unsere Konsumgewohnheiten, welche von der Pandemie langfristig geprägt wurden.

Bislang fehlt beim Onlineshopping lediglich das einzigartige Erlebnis beziehungsweise Gefühl eines Einkaufsbummels mit Familie oder Freunden. Denn bei diesem lassen sie sich eher treiben und man sammelt mehr unterschiedliche sowie neue Inspirationen als in einem Onlineshop.

Um dieses fehlende Erlebnis zu substituieren, empfehlen wir ihnen Social Commerce zu nutzen. Denn fast jeder Vierte der deutschen Nutzer wird durch Empfehlungen auf Social Media aufmerksam auf neue Unternehmen. Zudem hat im Jahr 2020 mehr als die Hälfte dieser einen Kauf über Social Media getätigt. Mit einer Social Commerce Strategie zielen sie auf die Ansprache dieser Nutzer an. Nutzen sie das Potenzial dieser Zielgruppe für sich, um eine bessere Reichweite sowie einen höheren Umsatz zu generieren.

Social Commerce – nutzen sie das große Potenzial!

Insbesondere große Marken konnten bislang E-Commerce nutzen, um ihren Erfolg zu steigern. Eine Vielzahl großer Marken erweiterten ihre Reichweite durch den Einsatz digitaler Strategien. Social Commerce hingegen bietet insbesondere kleinen und mittelständigen Unternehmen nun ebenfalls eine ausgezeichnete Möglichkeit, eine höhere Reichweite zu erlangen. Dies lässt sich anhand der Suchdaten von der Social-Media-Plattform Pinterest hervorragend erkennen. Denn Pinterest weist nach, dass 97 Prozent der Suchanfragen keine Markennennung beinhalten. Aufgrund dessen können von den Nutzern kleine Marken genauso gut kennengelernt werden, wie Große. Dies zeigt, dass es bei Social Commerce nicht auf die Größe des Unternehmens ankommt, sondern auf die Qualität der Inhalte beziehungsweise auf ihr Angebot. Dementsprechend sollten sie diese Chance unbedingt für sich nutzen, um mit ihrem Unternehmen erfolgreicher zu werden.

Die D2C-Strategie setzt auf die direkte Ansprache ihrer potenziellen Konsumenten. Durch die direkte Ansprache im Social Commerce, entsteht eine einzigartige unersetzliche Sympathie zwischen ihrer Marke und ihren Konsumenten. Dieser persönliche sowie direkte Auftritt stärkt unter anderem das Vertrauen ihrer Kundschaft zu ihrem Unternehmen.

Nutzen sie Social Commerce, um ihren Umsatz zu steigern

Kaufentscheidungen werden oftmals über eine längere Zeit hinweg getroffen. Manche dauern Wochen, manche Monate, manche sogar Jahre. Dieser Weg zu einer Kaufentscheidung wird in der Regel von vielen Emotionen geprägt, welche uns beeinflussen. Inspirationen erlangen wir dabei sowohl in der digitalen sowie analogen Welt. Wir werden kontinuierlich bewusst sowie unterbewusst durch unterschiedlichste Situationen, Meinungen, Medien und weiteres beeinflusst. In der digitalen webbasierten Welt bildet die Markenbekanntheit eines Unternehmens lediglich einen zweitrangigen Aspekt. Vielmehr spielen diesbezüglich mehr Weiterempfehlungen, Vergleiche sowie Inspirationen eine Rolle. Offline bildet der richtige Ort, die Größe sowie Auswahl wichtige Erfolgsaspekte. Denn ein Geschäft, welches in einer Einkaufsstraße liegt, zieht mehr Kundschaft zu sich, als eines, das in einem Wohngebiet oder einer Seitenstraße liegt. Beim Social Commerce ist der Ort jedoch in der Regel uninteressant.

Social Commerce demokratisiert also quasi das Angebot für die Händler sowie Konsumenten. Die Demokratisierung ermöglicht, dass sich Händler jeglicher Größe sowie Bekanntheit auf Augenhöhe begegnen können. Dies ermöglicht zudem einen faireren Wettbewerb, denn hierbei geht es lediglich um das beste Angebot abgestimmt auf die einzelnen Rezipienten.

Wir helfen ihnen gerne weiter!

enno.digital – wir sind das E-Commerce-Team an ihrer Seite. Mithilfe unserer jahrelangen Erfahrung helfen wir ihnen, ihre Reichweite sowie ihren Umsatz zu steigern. Diesbezüglich empfehlen wir ihnen den Einsatz von Social Commerce. Nutzen sie die Potenziale der modernen D2C-Strategie jetzt auch für ihr Unternehmen. Kontaktieren sie uns jetzt, damit wir gemeinsam ihr Projekt planen können. Unser Ziel ist es, ihren Erfolg zu maximieren. Wir stehen für erfolgreiche Projekte, welche sie langfristig voranbringen.

Sofie Neuß


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}