.st0{fill:#FFFFFF;}

5 hilfreiche Shopware Plugins 

 Januar 7, 2021

von  Sofie Neuß

Das Ziel eines jeden Online-Händlers ist ein erfolgreicher Online-Shop. Im folgenden Blogbeitrag zeigen wir dir, fünf hilfreiche Shopware 6 Plugins, welche dir helfen den Erfolg deines Online-Shops zu fördern.

Was bietet Shopware?

Shopware 6 ist ein modulares Online-Shopsystem, welches ermöglicht einen Headless Commerce umzusetzen. Zudem verfolgt das Shopsystem einen API-First-Ansatz und schafft durch diesen eine vollständig neue technologische Basis. Dieser API-First-Ansatz, stellt bevor ein grafisches Interface entwickelt wird, die erste Benutzerschnittstelle einer Anwendung dar. Was ist ein API? Ein API ist eine Programmierschnittstelle welche zur Anbindung eines Softwaresystems externer Programme an ein System dient.

Shopware bietet verschiedene Versionen, für die verschiedenen Bedürfnisse der Unternehmen sowie Preisklassen an. Das Shopsystem ermöglicht eine unkomplizierte Erstellung von einzelnen Landingpages, bis hin zu ganzen Themenwelten. Zudem ist Shopware mit einem internen Wiki ausgestattet, welche umfangreiche Erklärungen und Anleitungen beinhaltet. Außerdem beinhaltet das Shopsystem eine große Auswahl an Funktionen und Templates, welche eine hohe Flexibilität sowie individuelle Gestaltung für unterschiedlichste Unternehmen mit sich bringen.

Unsere Empfehlung – 5 Shopware 6 Plugins

Für Shopware existiert ein Sortiment von über 3.500 verschiedenen Plugins. Die Plugins sind unter anderem aus den Bereichen Administration, Auswertung, Sprachen, Werbung beziehungsweise Marketing und Design. Im Folgenden stellen wir dir unsere fünf persönlichen Empfehlungen von hilfreichen Shopware 6 Plugins vor, welche dir helfen bessere Erfolge zu erzielen und deinen Online-Shop zu optimieren.

Aber warum sollte man überhaupt in hilfreiche Shopware Plugins investieren? Weil die Online-Präsenz von Marken eine immer größere Bedeutung bekommen und ein individuelles nutzerfreundliches Auftreten das Fundament eines erfolgreichen Online-Shops gründet. Zudem sind Plugins, welche der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, für den einzelnen Nutzer wesentlich günstiger, als eine Eigenentwicklung einer Agentur. Du möchtest erfahren, wie du deinen Shop erfolgreicher machen kannst? Dann lies jetzt unseren Blogbeitrag “Erfolgreicher Online-Shop: auf diese Faktoren kommt es an” und lass dich inspirieren.

Wichtig zu beachten ist, dass Plugins Versionsabhängig funktionieren, was bedeutet, dass Plugins für Shopware 5 nicht in Shopware 6 funktionieren, sondern lediglich in der eigenen Version. Oftmals wird ein Plugin für neue Versionen erneut bereitgestellt. Alle erwähnten Plugins dieses Blogbeitrags existieren ebenfalls für Shopware 5.

Spam blockieren

Das Shopware Plugin “Registrierungsfilter gegen Spam-Anmeldungen” bietet die Möglichkeit bestimmte Mailadresse oder Firmennamen beziehungsweise Namen sowie Mailadressen aus einzelnen Ländern oder Bereichen zu blockieren. Zum Beispiel kann mithilfe dieses Plugins eine Sperrung für russische oder chinesische Mailadressen, welche Anmeldungen spammen oder Fake Accounts anlegen lassen, vollzogen werden. Es muss beachtet werden, dass dieses hilfreiche Shopware Plugin sehr mächtig ist und lediglich bedacht und mit Vorsicht verwendet werden sollte.

SEO Optimierung

“SEO Professional” ist eins der hilfreichsten, stärken sowie bekanntesten Shopware Plugins. Das Plugin beinhaltet eine umfangreiche Auswahl an SEO Einstellungen zur Optimierung deines Online-Shops. Zudem erweitert es die Grundfunktionen von Shopware 6 und hilft dabei einen Onlineshop für Suchmaschinen zu optimieren, damit dieser einfacher sowie häufiger gefunden wird. Aktuell beinhaltet “SEO Professionell” wichtige Einstellungen wie SERP Vorschau, Produkt beziehungsweise Kategorie Bulk Generator, 301 und 302 URL Weiterleitungen sowie Rich Snippets. Die Entwickler sind hinterher diese Einstellungsmöglichkeiten stetig zu erweitern.

Das leistungsstarke Shopware 6 Plugin erweitert und aufbereitet die bereits vorhandenen Standard Shopware Meta Felder um ein Vielfaches. Dadurch wird beispielsweise die Länge der Meta Daten angezeigt. Zudem ermöglicht die SERP Vorschau des Plugins detaillierte Angaben zum resultierenden Google Suchergebnis, nach Erstellung der Meta Daten. Des Weiteren ermöglicht das Plugin die Darstellung geteilter Produkte sowie Seiten, anhand von dem Titel, der Beschreibung und dem angezeigten Bild für die Social Media Plattformen Facebook und Twitter zu konfigurieren. Die Funktionen Produkt und Kategorie Bulk Generator ermöglichen, per Templates die Metadaten, die URL, den Robots-Tag sowie den Titel und die Beschreibungen für die Plattformen Facebook sowie Twitter automatisiert zu generieren und vereinfachen dir die Arbeit um ein vielfaches. Diese hilfreichen Templates können nach Bedarf individuell erstellt und angepasst werden. “SEO Professional” ermöglicht zudem die Mikrodaten, durch welche die Rich Snippets im Quellcode übertragen werden, aus dem Quellcode zu entfernen und durch empfohlene hochwertige JSON-LD Rich Snippets zu ersetzen. Diese JSON-LD Rich Snippets ermöglichen Änderungen außerhalb des Quellcodes vorzunehmen. Außerdem können Veränderungen mithilfe von Markierungen auf einem externen Skript wesentlich einfacher umgesetzt werden. Des Weiteren ermöglicht das bekannte Plugin die bessere Übersichtlichkeit des Verfahrens, wodurch unter anderem Fehlerquellen leichter entdeckt werden können. Zudem ermöglicht das Plugin 301 und 302 URL Weiterleitungen einzurichten. Dies bedeutet, dass beim Aufruf einer URL der Nutzer an eine andere weitergeleitet wird, dies kann beispielsweise eine Kategorie oder ein Produkt sein. Dabei wird unterschieden in eine dauerhafte (301) und zeitweise (302) Weiterleitung. Wie du sehen kannst erleichtert dir das Plugin “SEO Professionell”, mithilfe einer Auswahl an umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten, deine Arbeit immens. Somit kannst du Kapazitäten sparen und diese in anderen Bereichen einsetzen.

E-Commerce Tracking

Im Bereich Tracking ist besonders das Plugin “Google Tag Manager & Google Analytics Enhanced E-Commerce Tracking” hilfreich. Es ermöglicht das E-Commerce Tracking, durch die Integration des Google Tag Managers sowie das Enhanced E-Commerce Tracking in Google Analytics. Mittels der gesammelten Daten des Plugins kann eine Bestands- sowie Potenzialanalyse durchgeführt werden. Zudem kann anhand der Daten analysiert werden, wo verborgene Potenziale liegen. Basierend auf den Daten des Enhanced E-Commerce Tracking, kann der gänzliche Kaufprozess detailliert in einzelnen Schritten visualisiert und basierend darauf optimiert werden. Die Daten ermöglichen eine detaillierte Definition der Zielgruppe und dadurch die Entwicklung individuell angepasster Optimierungsstrategien.

Tabs verwalten

Das Plugin “Tabs Advanced” ermöglicht alle Tabs zentral zu verwalten. Dieses Plugin beschäftigt sich mit der Bearbeitung von Tabs, welche auf der Artikeldetailseite angezeigt werden. Zudem ermöglicht es schnell und unkompliziert einen neuen Tab auf der Detailseite eines Onlineshops hinzuzufügen. Ein Tab für Millionen von Artikeln kann innerhalb weniger als 30 Sekunden angelegt werden. Das “Tabs Advanced” Plugin verwaltet, im Gegenteil zu ähnlichen Plugins, die Artikel zentral. Dadurch greifen vorgenommene Änderungen unmittelbar auf die gesamten Artikel. Außerdem beinhaltet das Plugin ein Blacklist beziehungsweise Whitelist System, wodurch Tabs ausschließlich für bestimmte Kategorien angezeigt werden.

Erweiternde Elemente

“CMS Powerpack” ist ein hilfreiches Shopware Plugin, welches einen Onlineshop um zahlreiche neue Elemente erweitert. Mithilfe dieser neuen Möglichkeiten kann ein Onlineshop übersichtlicher, ansprechender, individueller sowie nutzerfreundlicher gestaltet werden.

Das Plugin ermöglicht durch den Einsatz von Buttons eine vielseitige Gestaltung eines Call-to-Action. Ein Button kann durch die verschiedenen Elemente, wie Titel, Text, Form, Bild und Hintergrund individuell gestaltet werden. Des Weiteren können Testimonials integriert werden und dadurch Kundenerfahrungen sowie -meinungen eingebracht werden. Generell ermöglicht das Plugin einige exklusive Elemente schnell und unkompliziert zu integrieren, wie beispielsweise Standortkarten, Tabs oder Countdowns. Die CMS-Elemente werden besonders gerne im Header sowie Footer verwendet. Zudem können, mithilfe des Plugins Snippets in Artikel und Kategorien integriert werden. Die Entwickler des “CMS Powerpack”, haben sich vorgenommen dieses Plugin stetig, um weitere Elemente zu erweitern.

Weitere Empfehlungen

Ein weiteres hilfreiches Shopware Plugin ist das, “Labels & Badges”. Mit diesem Plugin können Produkte vorgehoben und weitere Informationen durch Labels, wie beispielsweise Versandkosten und Lagerbestandsdaten hinzugefügt werden. Zudem können wir dir das Shopware Plugin “Listenseite an Anfang scrollen” empfehlen, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Bei Fragen zum Thema Shopware, stehen wir dir gerne zur Verfügung.
Deine Shopware Partner Agentur – enno.digital

Sofie Neuß


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}