.st0{fill:#FFFFFF;}

Onlineshop Umsatz steigern – sofort mithilfe kreativer Ansätze (Teil 3) 

 März 25, 2021

von  Sofie Neuß

Du möchtest deinen Onlineshop Umsatz steigern? Wir haben für dich in diesem Blogbeitrag fünf kreative Ansätze zusammengetragen, mithilfe dieser du deinen Umsatz schnell und effektiv steigern kannst. In unserer Blogbeitragsreihe haben wir uns im ersten Teil bereits mit den ergänzenden sowie überflüssigen Onlineshop-Elementen befasst. Zudem haben wir uns im letzten Blogbeitrag mit der Angebotspräsentation sowie Tonalität beschäftigt.
Wir – enno.digital – würden uns freuen, wenn wir dir mit unserer jahrelangen Erfahrung zum Erfolg verhelfen können. Kontaktiere uns jetzt, damit wir gemeinsam deinen Onlineshop Umsatz steigern können.

5 kreative Ansätze, um deinen Onlineshop Umsatz effektiv zu steigern

In diesem Blogbeitrag widmen wir uns weiteren fünf kreativen Ansätzen. Wir zeigen dir wie du durch kleine Veränderungen beziehungsweise Zusätze deinen Onlineshop verbessern kannst. Für die Steigerung deines Umsatzes musst du nicht immer große Änderungen vornehmen. Manchmal reichen kleine Änderungen schon, um Erfolge zu erkennen.

Design optimieren

Genau wie sich deine Zielgruppe entwickelt, solltest du auch dein Design kontinuierlich überarbeiten und anpassen. Überlege dir beispielsweise welche Farbwahl und Symbole zu deiner Zielgruppe passen. Dabei solltest du immer berücksichtigen ein einheitliches Branding beizubehalten. Es ist wichtig, dass deine Marke einen Wiedererkennungswert aufweist. Erfahrungsgemäß hilft der Einsatz von kontrastreiche Farbtönen. Mithilfe von Kontrastfarben kannst du unterschiedliche Elemente effektiv hervorheben. Zudem empfehlen wir dir, dass du deine Schaltflächen farblich hervorheben solltest. Dadurch fällt den potenziellen Kunden die Fläche stärker auf und zieht die Blicke auf sich. Mittels der erlangten Aufmerksamkeit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einer Reaktion. Durch diese Reaktion steigt der potenzielle Kunde in der Customer Journey auf und nähert sich dem abschließenden Kauf.
Schon kleine Veränderungen im Design können positive Auswirkungen auf den Umsatz haben. Wichtig ist, dass du die Kennzahlen, welche deine Veränderungen im Design mit sich bringen beobachtest sowie analysierst. Denn diese Werte helfen dir zu ermitteln, welche Änderungen höhere Erfolge mit sich bringen. Zudem kannst du durch die stetige Beobachtung einen negativ Trend vermeiden und deine Erfolge verstärken. Um deinen Umsatz zu maximieren, empfehlen wir dir dafür einen professionellen Designer zu engagieren.

Unser Tipp: Optimiere unbedingt deine Verkaufsseiten. Erfahrungsgemäß ist diese die wichtigste Seite, um deinen Onlineshop Umsatz zu steigern.

Social Proof einsetzen

Einer der effektivsten Methoden bildet der Einsatz von Social Proof. Social Proof bezeichnet die Funktion einer Pop-up-Box, welche in Echtzeit verkaufte Produkte anzeigen. In der Regel werden diese Einblendungen unten links angezeigt. Sie enthalten den Namen des Kunden, Produktinformationen sowie ein passendes Bild. Diese Methode kann beispielsweise auch gezielt bei der Preisübersicht eines Produkts angezeigt werden. Social Proof zielt darauf ab einen potenziellen Kunden vom Kauf zu überzeugen. Auf diese Weise kannst du deinen Kunden die Entscheidung erleichtern und sie einfacher zum Kauf motivieren.

Geld-zurück-Garantie anbieten

Oftmals zögern Kunden, weil sie sich unsicher sind, ob ein Produkt wirklich den eigenen Vorstellungen entspricht. Mithilfe einer Geld-zurück-Garantie kannst du, in der Regel diesen den Zweifel nehmen und sie vom Kauf überzeugen. Mittels dieser Garantie bietest du deinen Kunden eine Rückerstattung, falls das gekaufte Produkt gewisse Bedingungen nicht erfüllt. Beachte dabei stets, dass du lediglich Versprechen gibst, die du halten kannst. Wenn du dies beachtest, wird dir diese Methode zu mehr Kunden verhelfen und deinen Onlineshop Umsatz steigern. Das Angebot einer Geld-zurück-Garantie verhilft dir zudem zu einem stärkeren Vertrauen.

Kostenlose Lieferung anbieten

Den größten Effekt auf deinen Umsatz hat das Angebot der kostenlosen Lieferung. Dies ist sicherlich die teuerste Option, aber bringt auch den größten Erfolg mit sich. Es ist bewiesen, dass 47 % der Kunden, aufgrund der Zahlung von Lieferkosten ihren Kauf aufbrechen.. Jetzt musst du wissen, ob es dir das Geld wert ist, deine Kunden von diesem Absprung abzuhalten.
Du hast unterschiedliche Möglichkeiten diese Methode zu nutzen. Beispielsweise indem du deinen Mindestbestellwert für eine kostenfreie Lieferung festlegst. Dies bringt zudem oftmals mit sich, dass ein Kunde für den fehlenden Bestellwert noch etwas weiteres mitbestellt. Oftmals führt dies dazu, dass Kunden etwas kaufen, was sie möglicherweise sonst nicht getan hätten. Mittels dieser Taktik kannst du zusätzliche Einnahmen generieren. Des Weiteren kannst du, wenn dir diese Methode zu teuer ist deine Preisgestaltung anpassen, um mittels dessen die Kosten auszugleichen. Egal wie hoch deine Lieferkosten sind, wichtig ist, dass du diese von Anfang an präsentierst, damit der Kunde weiß, was ihn erwartet.

Gütesiegel präsentieren

Das A und O um deinen Onlineshop Umsatz zu steigern, besteht darin das Vertrauen deiner Kunden zu gewinnen. 61 % der potenziellen Kunden eines Onlineshops, brechen einen Kauf ab, wenn das passende Gütesiegel fehlt. Um die Abbruchrate deines Onlineshops zu verringern, musst du deinen Checkout-Prozess optimieren. Zeige deinen Kunden innerhalb des Checkout-Prozesses, dass seine Daten bei dir sicher sind. Dies kannst du beispielsweise durch einen Link mit wichtigen Informationen zum Thema “Sicherheit” erreichen. Wichtig ist, dass du durch die bereitgestellten Informationen das Vertrauen deiner Kunden gewinnst.
Des Weiteren empfehlen wir dir ein Gütesiegel auf deiner Website und zuzüglich im Checkout-Prozess zu platzieren. Präsentiere dein Gütesiegel, um vertrauenswürdig zu wirken. Gütesiegel, kannst du durch eine Registrierung kostenpflichtig erhalten. Wichtig ist, dass dein Gütesiegel zu deinem Unternehmen passt.

Deine E-Commerce Agentur unterstützt dich

Du musst dir stetig neue Strategien einfallen lassen, wenn du deinen Onlineshop Umsatz steigern möchtest. Für deinen Erfolg ist es besonders wichtig, dass du dich von deiner Konkurrenz abhebst. In unserem Blogbeitrag “Customer Experience verbessern – für mehr Geschäftserfolg im E-Commerce” haben wir uns unter anderem mit dem Thema Alleinstellungsmerkmale beschäftigt. Du möchtest deinen Umsatz verbessern, aber du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Wir – enno.digital – helfen dir mit unserer jahrelangen Expertise. Kontaktiere uns jetzt, damit wir gemeinsam deinen Onlineshop Umsatz steigern können.

Sofie Neuß


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}